Am 8. April wurde Prof. Dr. Renate Zimmer nach über 30ig-jähriger Professorentätigkeit an der Universität Osnabrück verabschiedet.

renate zimmer uni abschied hellGroße Verdienste hat sie sich nicht nur über ihre Arbeit am Institut für Sport- und Bewegungswissenschaften, sondern auch über die Gestaltung von 10 Kongressen „Bewegte Kindheit“, die zahlreichen Veröffentlichungen und ihre weltweite Vortragstätigkeit erworben. Seit der Eröffnung des Förderzentrums E.J. Kiphard 1992 hält sie regelmäßig Vorträge auf den Fachtagungen der Rheinischen Akademie. Sie wird sich über ihre Arbeit im Niedersächsischen Institut für Frühkindliche Bildung und Entwicklung e.V. und über ihre Vortragstätigkeit weiterhin für die zentrale Bedeutung von Bewegung, Spiel und Psychomotorik in der Kindheit einsetzten. Unser Team wünscht Renate Zimmer viel Zeit für die Dinge, die ihr wichtig sind. Dass die Besuche und Vorträge in Bonn dazugehören, hat sie schon versprochen.